Skip to main content

Ist der Key Organizer die Innovation im Schlüsselbereich?

Der Key Organizer gilt als hip, modern und völlig neuartig. Blogger lieben ihn und die Vielzahl der unterschiedlichen Key Organizer Varianten wächst ständig. Angesichts dessen könnte man denken, dass das Schlüsseletui die absolute Innovation im Schlüsselbereich ist, aber ist er dies wirklich und wo genau liegen die Vorteile dieses originellen Gadgets?

Was ist ein Key Organizer eigentlich?

Um überhaupt entscheiden zu können, ob der Key Organizer eine Innovation sein kann, ist es relevant erst einmal zu schauen, was sich hinter ihm verbirgt. Grundsätzlich handelt es sich bei ihm um eine Art Taschenmesser für Schlüssel. Ja genauso sieht der Key Organizer aus, wie eine Art Taschenmesser.

Im Prinzip besteht er aus zwei Platten und zwei Schrauben. Zwischen den Platten werden die Schlüssel mit Hilfe der zwei Schrauben angebracht. Anzubringende Schlüssel benötigen im Kopf ein Loch zum Befestigen. Alte Kellerschlüssel lassen sich nicht anbringen, da diese für den Key Organizer zu groß und dick sind.

Die Schlüssel sind wie die verschiedenen Messer eines Taschenmessers fest im Key Organizer verankert und liegen dicht nebeneinander.

Welche Vorteile bringt der Key Organizer mit sich?

Die dichte Anordnung der Schlüssel sorgt dafür, dass sie nicht aneinander schleudern und es zum Klirren des Schlüsselbundes kommt. Somit ist der Key Organizer schon einmal deutlich leiser als ein normaler Schlüsselbund. Aber dies war noch längst nicht alles. Ein noch wichtigerer Punkt ist die Schonung von Kleidung und Handtaschen. Lose Schlüssel haben oftmals mit ihren Kanten für Löcher in Hand- und Jackentaschen gesorgt. Der Key Organizer verhindert dies zuverlässig und dauerhaft.

Trotz allem oder gerade deswegen sind die Schlüssel im Gadget sicher und so bringt das kleine auf den ersten Blick nach einem gewöhnlichen Taschenmesser aussehende Spielzeug eine Menge Vorteile mit sich, die durchaus für eine echte Innovation im Schlüsselbereich sprechen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *